„Innovation“ und „Regionale Identität“

Der zweite Sparkassen-Tourismuspreis Westfalen-Lippe zeichnet in diesem Jahr besonderes Engagement und herausragende Ideen im Gastgewerbe der Region aus. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und soll die Bedeutung der Tourismusbranche als Wirtschaftsfaktor für Westfalen würdigen. Schirmherr ist NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin.


Bewerben können sich  bis zum 10. August 2016 unter anderem westfälische Hoteliers, Gastronomen und Kommunen mit Projekten in den Kategorien „Innovation“ und „Regionale Identität“. Zudem wird ein Sonderpreis ausgelobt.

Der erste Sparkassen-Tourismuspreis wurde 2014 verliehen. Ausgezeichnet wurde das ostwestfälische Projekt „Schau an! Wir sind mobil“, das einen umweltfreundlichen Urlaub mit E-Bikes, Bussen und Draisinen ermöglicht. Ebenfalls erfolgreich war das Kloster Bentlage aus Rheine mit einem Programm, das Kunst- und Kultur mit touristischen Angeboten verknüpft. Der Sonderpreis ging an das Familienhotel Ebbinghof aus Schmallenberg für seine umfassenden Angebote zur Kinderbetreuung.