werke-flitzer

„Flitzer“ in Bad Salzuflen unterwegs

Der Innenstadtflitzer der Stadtwerke kurvt wieder durch die Innenstadt. Damit können sich Bürgerinnen und Bürger wie im vergangenen Jahr durch die Innenstadt fahren lassen.

Der Startpunkt des Elektro-Flitzers ist direkt am Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB). Die Strecke des wendigen Fahrzeugs führt über die Osterstraße, Grabenstraße, Salzhof und Mauerstraße zum Parkhaus Am Herforder Tor. Der Rückweg führt über die Hochstraße, Hermannstraße und Woldemarstraße.

Die Fahrzeiten sind montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr. Der Service wird bis etwa Mitte Oktober von den Stadtwerken angeboten. Alle Bürgerinnen und Bürger mit einem gültigen Fahrausweis können diesen Service nutzen. Drei Fahrgäste haben in dem Freiluft-Vehikel Platz. Auch für Taschen und Rollatoren bietet der kleine Caddy auf der Ladefläche Platz.

„Der Erfolg vom letzten Jahr hat uns bestärkt, diesen Service wieder anzubieten“, freut sich Geschäftsführer Volker Stammer. „Wir wollen vor allem den älteren Bürgerinnen und Bürgern hierdurch eine gute Erreichbarkeit der Innenstadt ermöglichen. Den Einschränkungen der Baumaßnahme zum Trotz.“ so Stammer weiter.

Neben den bekannten Fahrern Hartmut Strunk und Rolf Grabbe sitzen auch Rudi Heiler und Stadtwerke Mitarbeiter Ralf-Dieter Müller mit am Steuer. Die Fahrer werden sich die Zeiten aufteilen, sodass die Fahrten in jedem Fall gewährleistet sind.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Stadtwerken unter Telefon: 05222 808-0 oder im Internet unter www.stwbs.de.

 

werke-flitzerDer „Innenstadtflitzer“ mit seinen Fahrern  Rudi Heiler, Hartmut Strunk, Rolf Grabbe und Ralf-Dieter Müller (von links).