Archiv für den Monat: März 2017

Steigende Übernachtungszahlen in Westfalen

Für die westfälisch-lippische Tourismusbranche war 2016 ein gutes Jahr. Die Übernachtungszahlen legten um 612.000 gegenüber dem Vorjahr zu – das entspricht einem Plus von 2,5 Prozent – und übertrafen erstmals die Marke von 25 Millionen (25.324.406). Damit lag Westfalen-Lippe im Bundestrend (plus 2,5 Prozent) und über den Ergebnissen aus Nordrhein-Westfalen (plus 1,9 Prozent). Das geht aus dem  Infobrief zum Sparkassen-Tourismusbarometer hervor, das der Sparkassenverband Westfalen-Lippe herausgibt.

Weiterlesen

Innovationen und Konzepte

Neue Ideen, Innovationen und Konzepte: Im vergangenen Jahr haben 2.228 neue Unternehmen die Wirtschaft in Lippe belebt. Das entspricht einem Plus von vier Prozent (NRW minus 1,3 Prozent) gegenüber 2015 laut den Angaben des statistischen Landesamtes.

Weiterlesen

Gute Trinkwasserqualität in Bad Salzuflen

Bad Salzufler genießen hochwertiges Trinkwasser. Durch regelmäßige Kontrollen und Kooperationen mit den Landwirten werden die strengen Grenzwerte der Trinkwasserverordnung deutlich unterschritten. Damit das so bleibt investieren die Stadtwerke Bad Salzuflen in eine nachhaltige und einwandfreie Trinkwasserversorgung.

Weiterlesen

„Das neue Urbanland“ erfolgreich

Ostwestfalen-Lippe und Südwestfalen richten die Regionalen 2022 oder 2025 aus. Aus sieben Bewerbern hat das Landeskabinett die Regionen zusammen mit dem Bergischen Rheinland für das umfangreiche Förderprogramm ausgewählt. Die konkrete zeitliche Abfolge wird noch festgelegt.

Weiterlesen

4,6 Millionen Euro für Burg Hülshoff

Das Bundesbauministerium fördert den Ausbau der Burg Hülshoff bei Havixbeck zu einem Literaturzentrum mit 4,6 Millionen Euro. Dieses Vorhaben zählt zu den 24 ausgewählten „Nationalen Projekten des Städtebaus 2017“, die Bundesbauministerin Barbara Hendricks jetzt bekannt gegeben hat.

Weiterlesen