Auf einem guten Niveau…

Gastronomen und Hoteliers in Lippe blicken verhalten auf die vergangene Saison zurück. Das zeigt sich im Absinken des IHK-Konjunkturklimaindikators um neun auf aktuell 114,4 Punkte. Das ist das Ergebnis der Tourismusumfrage der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK), an der sich 64 Unternehmen beteiligt haben.

Weiterlesen

Medizin-Studium in Bielefeld

An der Universität Bielefeld soll eine Medizinische Fakultät gegründet werden. Darauf haben sich CDU und FDP in ihren Koalitionsverhandlungen geeinigt. 50 Millionen Euro sollen vom Land für den Aufbau zur Verfügung gestellt werden.

Weiterlesen

CDU ist auch in Westfalen stärkste Partei

Die CDU hat bei der Landtagswahl 2017 in Westfalen um 6,1 Prozent zugelegt und mehrere Wahlkreise von der SPD zurückgewonnen, darunter Münster, Gütersloh und Siegen-Wittgenstein. Eine Analyse der Statistik-Abteilung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zeigt, dass die CDU in der Region 33,6 Prozent der Wählerstimmen erhielt, während die SPD 32,9 Prozent erreichte und im Vergleich zur vorausgegangenen Landtagswahl 7,9 Prozentpunkte verlor.
Weiterlesen

Weserrenaissance-Museum attraktiver

Das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo eröffnet Ende April nach einem umfangreichen Umbau. Unter dem Motto „Aufgeschlossen“ wird am 29. und 30. April mit Live-Musik und zahlreichen Aktionen im Museum gefeiert. Zu sehen sind dann auch Horst Wackerbarths Fotografien des berühmten roten Sofas aus dem Projekt „heimat.nrw“.
Weiterlesen

Bad Salzuflen ist Spitze – bei Steuern

Erneut gestiegen sind die beiden wichtigsten Kommunalsteuern  in Lippe in diesem Jahr. Die Erhöhungswelle überrollte allerdings nicht den ganzen Kreis. Ihren Hebesatz für die Gewerbesteuer haben lediglich zwei Kommunen erhöht. Gleich sieben Städte und Gemeinden hoben dagegen – teils drastisch – den Hebesatz für die Grundsteuer B an. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Erhebung der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold.

Weiterlesen

Steigende Übernachtungszahlen in Westfalen

Für die westfälisch-lippische Tourismusbranche war 2016 ein gutes Jahr. Die Übernachtungszahlen legten um 612.000 gegenüber dem Vorjahr zu – das entspricht einem Plus von 2,5 Prozent – und übertrafen erstmals die Marke von 25 Millionen (25.324.406). Damit lag Westfalen-Lippe im Bundestrend (plus 2,5 Prozent) und über den Ergebnissen aus Nordrhein-Westfalen (plus 1,9 Prozent). Das geht aus dem  Infobrief zum Sparkassen-Tourismusbarometer hervor, das der Sparkassenverband Westfalen-Lippe herausgibt.

Weiterlesen

Innovationen und Konzepte

Neue Ideen, Innovationen und Konzepte: Im vergangenen Jahr haben 2.228 neue Unternehmen die Wirtschaft in Lippe belebt. Das entspricht einem Plus von vier Prozent (NRW minus 1,3 Prozent) gegenüber 2015 laut den Angaben des statistischen Landesamtes.

Weiterlesen

Gute Trinkwasserqualität in Bad Salzuflen

Bad Salzufler genießen hochwertiges Trinkwasser. Durch regelmäßige Kontrollen und Kooperationen mit den Landwirten werden die strengen Grenzwerte der Trinkwasserverordnung deutlich unterschritten. Damit das so bleibt investieren die Stadtwerke Bad Salzuflen in eine nachhaltige und einwandfreie Trinkwasserversorgung.

Weiterlesen